Was macht ein Webmaster und wie (viel) verdient er?

Fragen und Antworten



Vorweg ist es uns ein Anliegen, dass wir dich darüber aufklären und informieren, was ein Webmaster genau macht.

Als allgemeiner Webmaster hat man die Aufgabe, dass man die Seiten, Homepages oder Webpräsenzen - wie auch immer man sie nennen mag, gestaltet, programmiert und auch über ein Wissen im Bereich SEO/SEA verfügt. Man ist dafür verantwortlich, dass die Inhalte auf den Websites stets aktuell und interessant sind.


In unserem Fall sieht es ähnlich aus: Man versucht stets, dass man die Seite und den Namen (CamDiamonds, Topstarmodels, Camgirl-werden.online, Camgirlwerden.at,...) gut nach außen trägt (Werbung oder sonstige Verbreitung wie etwa Social Media) und ebenso die Qualität der Websites hochhält.

Würde man auf unseren Seiten ständig dasselbe sehen, würde es keinen Grund für Interessenten geben, die Homepages wieder und wieder zu besuchen.


Im Normalfall werden Webmaster von Firmen angestellt, bei uns machen wir diese Tätigkeit selbst, da wir unsere Projekte nicht in fremde Hände geben möchten.

Wie viel ein Webmaster verdient, dazu können wir uns an dieser Stelle nicht äußern, da sich die Meinungen hier überschlagen. Definitiv kommt es darauf an, ob man fix angestellt, über eine Agentur oder Freiberufler ist und wie viele Seiten oder Unternehmen man betreut. 


Wir - und das kannst du auch, verdienen einfach anhand von Provisionen. Wir bewerben Produkte, verdienen an den Einzahlungen der User, an LEAD-Provisionen der Websites und an den Umsätzen der von uns geworbenen Amateure mit - allerdings ohne dass den Cam- oder Chatgirls deswegen etwas abgezogen wird.

Schnelle Rechnung: Ein von uns geworbenes Model verdient 3000€ im Monat bei einer Vergütung von 25%, dann erhält sie ihre 3.000€ und wir zwischen 150 und 300€ ( = 5-10%,  je nach Anbieter). Somit war ihr Umsatz 12.000€ - ihr Verdienst 3.000€ und unser Verdienst beträgt 150-300€.  

Bei einer normalen Anmeldung sieht es so aus: 12.000 - 3.000 = 9.000 für den Anbieter (welche natürlich auch noch immense Kosten hat).
Bei einer Anmeldung über uns: 12.000 - 3.000 - 300 = 8.700 für den Anbieter, wir werden also vom Anbieter und nicht vom Model vergütet.
Bei Agenturen sieht es meistens so aus, dass vom Verdienst des Models ein Teil abgezogen wird, daher braucht ihr nur uns.


Warum du bereits die richtige Entscheidung getroffen hast, das können wir dadurch untermauern, dass wir dir Tools und Tricks bieten können, die dir sonst niemand bieten kann.  


So, weiter in puncto Webmaster(ing = die Tätigkeit):

Weiters muss er die Seiten pflegen, also wenn sich eine Amateurin in unserem Fall bei einer Seite abmeldet, dann müssen wir das auch schnellstmöglich anpassen, denn ansonsten sendet der Link eine Fehlermeldung und das wirkt sich negativ auf das Ranking bei den Suchmaschinen aus.
Es gibt allerdings Tools, die einen dabei helfen und zwar sind das sogenannte Crawler. Diese durchleuchten eine Website nach Fehlern und Verbesserungen.


Was ein Webmaster noch können muss ist, dass er den Umgang mit der heutzutage wichtigsten Werbung beherrscht, nämlich Social Media, wie wir zu Beginn bereits erwähnt haben. Wenn man auf unserem Sektor groß werden möchte, dann benötigt man nicht nur einen starken OnPage-Auftritt, sondern muss auch dafür Sorge tragen, dass die Homepage überhaupt gefunden wird, ansonsten bringt die beste Webpräsenz der Welt nichts, wenn sie niemand kennt.

Die Zusatzaufgabe unsererseits


Wir achten nicht nur auf Dinge wie Homepage und sonstige Präsenz im World Wide Web, sondern helfen dir jederzeit bei allem, was du als Cam- oder Chatgirl an Wissen oder Vermarktung brauchst. Vollstes Vertrauen und Diskretion ist etwas, das bei uns an oberster Stelle steht.
Wenn du also vor hast, dass du eine eigene Website oder Landingpage aufbauen möchtest, dann kannst du uns gerne jederzeit um Rat bitten.