Tools - was ist das?

Nicht zuletzt durch viele amerikanische Serie oder Marken, welche mit dem Begriff "Tool" in Verbindung gebracht werden, ist bekannt, dass Tools nichts anderes als Werkzeuge bedeutet. Da es online nun mal recht schwer ist, einen Hammer in die Hand zu nehmen, ist es klar, dass mit unseren Tools einfach Funktionen und Fähigkeiten zur Optimierung einer Seite oder auch zum Bewerben von Models oder Inhalten gemeint sind.



Für uns ist nur wichtig, was Tools in unserem Fall sind:

Es sind schlichtweg Werbemittel wie Frames, Banner, Verlinkungen oder Whitelabels.
Sie dienen als Werkzeug oder auch Hilfe, um User, Camgirls oder Webmaster zu werben.


Wie im Handwerksgebrauch, wo man mit Hammer und Meißel etwas stemmt, um schneller zu sein, sollen uns die Tools in der Erotikwelt dabei helfen, schneller Provisionen zu kassieren. Die Zeit eilt, das Geschäft boomt, denn nicht nur Anzahl der User, sondern auch die der Cam- und Chatgirls steigt von Tag zu Tag. 


Welche Tools am effektivsten und effizientesten sind, das entscheidest nur du mit deiner Art oder Vorgehensweise zu bewerben. 
Gehst du etwa auf Nischen wie MILF's, Teens, Asiatinnen usw, dann solltest du nicht unbedingt Banner verwenden, die auf allgemeine Seiten verweisen.

Als Chat- oder Camgirl kannst du nebenbei auch problemlos Webmaster sein und passiv verdienen, die Welt der Erotik ist einfach für jeden interessant und die Chance, damit reich zu werden, ist nicht nur für jede/n gleich, sondern auch riesengroß.

Natürlich sollte deine Einstellung passen, um Geld zu verdienen, denn hohe Provisionen gibt es nicht geschenkt, diese erfordern erstmal Fleiß und Geduld (das will zu Beginn niemand lesen, wissen wir....). 


Wir bekommen von gewissen Anbietern oder Partnern auch Tools, welche wir dir gerne zur Verfügung stellen können, die Prozente werden bei uns immer fair aufgeteilt und zwar im Verhältnis 60:40 für dich - unsere Tools, aber deine Arbeit. 

Was wir dafür erwarten ist einfach nur, dass du das alles wirklich willst und es dir nicht am Allerwertesten vorbeigeht, ob du mal 10€ und mal 200€/Monat machst, dann klappt das alles.